Fraktion im Rat der Stadt Krefeld

Home

03.01.17

"2017 wird ein gutes Jahr für die Stadtteile!"

 

Das Jahr 2017 wird ein gutes für die Krefelder Stadtteile. Wir sind als SPD angetreten, die Entwicklung in den Stadtteilen in den Vordergrund zu rücken und weiter voranzutreiben. Wir haben klar gesagt: "Jetzt sind auch die Stadtteile dran." Mit dem Beschluss zum Haushaltsjahr 2017 halten wir unser Wort, wie die vielfältigen Investitionsmaßnahmen und Mittelbereitstellungen in den Bezirken deutlich machen.

So haben wir u.a. Haushaltsmittel für die folgenden Maßnahmen zur Verfügung gestellt: 

West: 5.000 Euro für die Durchführung eines Moderationsverfahrens zur Weiterentwicklung des Kaiser-Wilhelm-Parks, um die Bürgerinnen und Bürger in dieser für den Bezirk wichtigen Zukunftsfrage angemessen beteiligen zu können

Süd: bis 2018 insgesamt 160.000 Euro für die Errichtung einer Lichtsignalanlage am Dießemer Bruch, um einen sicheren Busverkehr zu ermöglichen und das Alexianer Krankenhaus sowie das dortige Ärztehaus besser an den ÖPNV anzubinden

Oppum-Linn: 60.000 Euro zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes

Nord: 50.000 Euro zur Errichtung einer Beleuchtungsanlage an der BSA Schroersdyk für das Jahr 2018 im Zuge der geplanten Tiefbaumaßnahmen

Mitte: 40.000 Euro zur Umgestaltung der Stephanstraße im Jahr 2018

Fischeln: 60.000 Euro zur Vervollständigung der Beleuchtungsanlagen an der Kölner Straße zwischen der Einmündung Dohmenstraße und dem südlichen Kreisverkehr

Uerdingen: 10 Mio. Euro bis zum Jahr 2020 zur Erweiterung der vierten städtischen Gesamtschule

Nordost: 408.190 Euro für die Sanierung bzw. den Neubau der Niepkuhlenbrücke

Hüls: Sanierung des Freibades (90.000 Euro) und der Brücke zur Hülser Burg (40.000 Euro)

 

Mit Blick auf den Gesamthaushalt der Stadt zeigt diese beispielhafte Auflistung auch, dass eine vernünftige Haushaltspolitik die notwendige Konsolidierung und das gleichzeitige Setzen investiver Schwerpunkte nicht ausschließen.

Krefeld verdankt seine Vielseitigkeit und seine Attraktivität in besonderem Maße den einzigartigen Stadtteilen. Einzelne Maßnahmen in den Stadtteilen kommen daher unmittelbar der gesamten Stadt zugute. Deshalb werden wir als SPD-Fraktion diese einmalige Struktur Krefelds auch zukünftig weiter stärken.

 

Benedikt Winzen

Fraktionsvorsitzender

 

AKTUELLES

SPD steht für solide Finanzpolitik
13 2017
Ina Spanier-Oppermann MdL und Benedikt Winzen: „Die solide Finanzpolitik des Landes ist positives Beispiel für die Stadt"...
MEHR
SPD-Fraktion zu Besuch im Theater Krefeld
10 2017
Benedikt Winzen: „Theater Krefeld als wichtige Kulturinstitution der Stadt weiterentwickeln“...
MEHR
Entwicklung Nachhaltigkeitsstrategie
10 2017
SPD-Fraktion beantragt Austausch mit der Stadt Willich im Ausschuss für Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung sowie Landwirtschaft....
MEHR
Entwicklungsperspektiven der Krefelder Innenstadt
06 2017
Benedikt Winzen: „Überprüfung und Aktualisierung des Konzeptes von Junker und Kruse notwendig“...
MEHR