Fraktion im Rat der Stadt Krefeld

Aktuelles für 12.2018

 << Dezember 2018  >>

5.12.   Neues Ratsmitglied

Dr. Josef Reza Röttges rückt für die SPD-Fraktion in den Rat der Stadt Krefeld
»Details ansehen

6.12.   Haushalt 2019

Benedikt Winzen (SPD): "Mit dem Beschluss über den Haushalt 2019 setzen wir Schwerpunkte für ein modernes, familienfreundliches, kulturell vielfältiges, sozial ausgewogenes sowie sicheres und sauberes Krefeld!"
»Details ansehen

14.12.   Revitalisierung des Stadtbades Neusser Straße

Anke Drießen-Seeger (SPD): „Wir begrüßen das bürgerschaftliche Engagement zur Belebung des Stadtbades Neusser Straße“
»Details ansehen

18.12.   SPD-Fraktion besucht Weihnachtsmarkt

Benedikt Winzen (SPD) „Ein Weihnachtsmarkt ohne Reibekuchen und Karussell ist nicht vorstellbar. Einer ohne Krefelder Gin aber eben so wenig.“
»Details ansehen

20.12.   „Rhein Ruhr City 2032“-Intitiative für die Olympia-Bewerbung 2032 zu Gast in der SPD-Fraktion

Benedikt Winzen (SPD): „Die Berücksichtigung Krefelds aus Austragungsort für die Boxwettbewerbe ist eine Würdigung der Sportstadt Krefeld“
»Details ansehen

AKTUELLES

Wechsel: Ratsherr Claus-Dieter Preuß tritt SPD bei
27 2019
Benedikt Winzen: „Die SPD-Fraktion heißt Claus-Dieter Preuß mit offenen Armen willkommen und freut sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit!“...
MEHR
SPD-Fraktion zur Diskussion des möglichen Kita-Standortes am Weidenröschenweg
21 2019
Bezirksvorsteherin Doris Nottebohm, Ina Spanier-Oppermann MdL und Ratsherr Julian Seeger: „Angesichts von 110 fehlenden Kita-Plätzen in Fischeln ist es nicht hinnehmbar, Flächen die für eine Kita infrage kommen, ohne weitere Prüfung oder konkrete Alternativmöglichkeit zu verwerfen!“...
MEHR
SPD und DGB zur geplanten Änderung des Arbeitszeitgesetzes der Landesregierung
20 2019
Benedikt Winzen (SPD), Ina Spanier-Oppermann MdL und Philipp Einfalt (DGB): „Der Schutz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern darf keinem Zeitgeist geopfert werden!“...
MEHR
Kritik der FDP entbehrt jeder Grundlage
15 2019
Benedikt Winzen: „Die Heitmann-FDP hinterließ Martin Linne das Erbe Nothaushalt!“...
MEHR